Loading...

Wenn die Technologie der Materialien auf die lokale Tradition trifft: eine Aufwertung der Räume mit dem Nuvolato Architop® Boden.

Ein Paradies aus Olivenbäumen und üppigen Natur bilden den Hintergrund für eine Gruppe von Trulli, die meisterlich renoviert worden ist.

Der originellste Teil des Eingriffes ist die Schaffung eines neuen, vollkommen durchsichtigen Volumens, einem Glasraum: diese Struktur ermöglichte es, den ehemaligen Schuppen für landwirtschaftliche Geräte wiederzugewinnen und ihn in ein neues Ambiente umzuwandeln und zwar als Erweiterung des Tagesbereiches. Der Glaskubus umgibt nun einen riesigen, Jahrhunderte alten Olivenbaum, ein authentisches Meisterwerk der Natur.

Die Absicht der Projektkuratoren, Arch. Enrico Maria Cicchetti (Studio EMC ARCHITECT) in Zusammenarbeit mit Ing. Francesco Palmisano, bestand darin, so geschichtsträchtigen Strukturen wie den apulischen Trulli ein neues Leben zu geben und sie mit modernen Elementen wie dem Boden Nuvolato Architop® Ideal Work aufzuwerten, da er sich diskret in die Architektur einfügt.

Das Ergebnis ist ein klarer und moderner Raum, der im angenehmen Kontrast zu der traditionellen Architektur der Trulli steht und im gleichen Augenblick mit diesen verschmilzt. Der Boden Nuvolato Architop® wurde für die Innenflächen des Komplexes ausgewählt: gekennzeichnet durch seine weichen und dynamischen Schattierungen, dem „Zementeffekt“, unterstreicht er die Helligkeit der Räume und lässt die darin befindlichen Einrichtungsgegenstände zur Geltung kommen.

Die Materialien Ideal Work wurden auch für die Treppen des Schwimmbeckens benutzt: in Stempelbeton „Fels-Effekt“ gegossen stehen sie im ständigem Farbenspiel zwischen dem Blau des Wassers und dem Grün der Landschaft.

 

Datum: 2016

Designer: Arch. Enrico Maria Cicchetti, Studio Emc

Ort: Ostuni, Italy

Auswahl-Lösungen Ausbau eines alten Trullo in Ostuni