Loading...

Nuvolato Architop® verkleidet die Oberflächen des vom Studio Caprioglio Architects in Cittadella (PD) entworfenen Hauses P+E+3. Die Kommunikation mit der Umgebung und die Geschichtlichkeit des Ortes in Verbindung mit einem Höchstmaß an Zeitgenossenschaft sind die Schlüsselelemente des Projekts.

Die Stadtmauern von Cittadella, nördlich von Padua, dienten als Inspiration für den Entwurf des P+E+3-Hauses von Caprioglio Architects.

Vom gleichen Geist des Ortes beseelt, verbindet das Haus den zeitgenössischen Stil mit der Verwendung von Backstein für die Außenfassaden und schafft so ein Gebäude, das den Dialog mit seiner Umgebung und insbesondere mit der Stadtmauer sucht.

Das Wohnhaus besteht aus zwei großen, mit Sichtbackstein verkleideten Trennwänden, die die einzelnen Elemente des Gebäudes definieren. Diese beiden Trennwände bilden die Nord- bzw. Ostfassade und differenzieren die Wahrnehmung der beiden Hausseiten im Süden und Westen, die sich zum Garten und zum Blick auf die Stadtmauer und die Porta Bassano öffnen.

Das Erdgeschoss des Hauses ist in zwei Etagen unterteilt und verfügt über einen Haupteingang auf der Westseite, über den man zunächst in das Arbeitszimmer gelangt und dann in die anderen Räume, die je nach Bedarf und Nutzung aufgeteilt werden können.

Im Erdgeschoss befinden sich auch die Familienräume: Die Küche ist der Mittelpunkt, mit einer zentralen Insel und einem großen Esstisch; eine Wand mit einem doppelseitigen Kamin in der Mitte trennt die Küche vom Wohnzimmer. Die vollständig transparenten Seiten der Küche vervollständigen die wahrnehmbare Kontinuität mit dem Garten. Der Raum verfügt auch über eine technische Küche und eine Speisekammer.

Auf der Ostseite gibt es einen zweiten Eingang, der sich zu einer doppelhohen grünen Wand hin öffnet, einer inneren Bio-Wand, die mit dem Garten draußen, der durch die Fenster sichtbar ist, in Verbindung steht. Von hier aus kann man die Freitreppe sehen, die in das erste Stockwerk oder in den Keller führt. Auf der ersten Ebene öffnet sich ein Steg aus Stahl und Glas und gibt den Blick frei auf das Sichtmauerwerk, das die Verteilungswege im Norden und Osten speist.

Auf der Nordseite befinden sich drei nach Süden ausgerichtete Schlafzimmer und zwei Bäder, auf der Ostseite das Hauptschlafzimmer, ein Bad und der Garderobenraum. Das Untergeschoss schließlich, das etwa zwei Drittel der Größe des Hauses ausmacht, wird als Garage, Technikräume und Wirtschaftsräume/Weinkeller genutzt und ist entweder über eine Innentreppe oder über eine Zufahrt von außen zugänglich.

Der Einrichtungsstil ist minimalistisch, alle Elemente sind die Protagonisten ihres eigenen Raumes und stehen in einer harmonischen und fließenden Beziehung zueinander. Die Linien sind klar und die moderne Einrichtung wechselt sich mit klassischen Elementen ab. Um alles zu harmonisieren und zu diesem Effekt der Kontinuität zwischen den Räumen und zwischen den Materialien beizutragen, wurde Nuvolato Architop® Ideal Work gewählt, eine Zementlösung, die es in nur wenigen Millimetern (3-4 mm) ermöglicht, die Grenzen der Stärke und des Gewichts von traditionellem Beton (zu überwinden, dessen Schönheit und Festigkeit er beibehält, aber in einem Kontext von Liebe zum Detail und hohem ästhetischen und chromatischen Wert.

Kontinuierlich, nahtlos und mit einer aggressiven Ästhetik verleiht Nuvolato Architop® einen industriellen Touch, der zum Stil des Hauses passt. Da es sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden kann, erfüllt es dank seiner hohen Beständigkeit gegen chemische und witterungsbedingte Einflüsse, Abrieb, Rissbildung und Frost die Funktion, ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Innen- und Außenbereich zu ermöglichen.

Datum: 2021

Ort: Cittadella, Italy

Architekt: Caprioglio Studio

Ph: Paolo Monello

Auswahl-Lösungen Private villa in Cittadella