Loading...

3D Druck: die längste Zementbrücke der Welt

Letzten Januar hat das Team von Professor Xu Weiguo des Forschungsinstitutes für digitale Architektur der Tsinghua University Shanghai die längste Zementbrücke in 3D Druck hergestellt.

Mit einer Länge von 26,3 Meter und einer Breite von 3,6 überquert die Brücke einen der Kanäle des Baoshan Distrikts. Das Projekt wurde vom Universitätsteam geplant, während die Herstellung von der Firma Wisdome Bay durchgeführt wurde.

Die Struktur ist an der historischen Brücke Anji in Zhaozhou (China) inspiriert und die chinesischen Institutionen glauben, die neue Brücke sei der erste Schritt in Richtung einer Technologie, die in Zukunft für Ingenieurprojekte in der ganzen Welt verwenden werden könne.

Die Brücke besteht aus einem einzigen Bogen, um das Gewicht bei einer Distanz von 14,4 Metern zwischen den Brückenschultern zu tragen. Vor den Druckvorgang hat das Team ein Modell im Verhältnis 1:4 geschaffen, um die Grenze der Tragfähigkeit zu testen. Daraus wurde bestätigt, dass die Brücke in der Lage ist, eine Menschenmenge entlang des ganzen Fußgängerbereichs zu tragen.

Der Bau der Brücke erfolgte dank 176 Zementeinheiten, die mit einem 3D-System mit zwei Roboterarmen hergestellt wurden, das vom Team von Professor Wu Weiguo entwickelt wurde und das 450 Stunden benötigte.
Das Team berichtete, dass im Vergleich zu anderen Brücken ähnlicher Dimension die Kosten für diese Brücke ein Drittel weniger betrugen, da der Bau des Hauptkörpers keine Gerüste oder andere Stützvorrichtungen benötigte und somit erhebliche Kosten gespart wurden.

Außerdem hat die Brücke ein Kontrollsystem, das dessen Deformation im Laufe der Jahre registriert. Diese Information wird für die Entwicklung neuer Zementmaterialien und für die Herstellung von mechanischen Strukturen mit der 3D-Druck Methode von Bedeutung sein.

Foto aus JCDA