Loading...

The Spheres: der Regenwald von Amazon

The Spheres ist das neue Hauptquartier von Amazon, das vor etwas mehr als einem Monat in Seattle feierlich eröffnet wurde.

Inmitten der Bürotürme des führenden Online-Händlers sticht eine Struktur aus drei riesigen, miteinander verbundenen Glaskuppeln hervor, die aus 620 Tonnen Stahl, einer soliden Basis aus Beton und aus 2.643 Glaspaneelen bestehen und zu einer runden Oberfläche verbaut wurden.

Das geometrische Spiel der Fassade rührt von einer besonderen Form her, die in der Natur zu finden ist und als catalanischer oder dual-archimedischer Körper bekannt ist. Unter die einzelnen Glaspaneele wurde eine dünne Schutzschicht aufgetragen, um das Eindringen der UV-Strahlen zu verhindern und so die Innenräume kühl zu halten.

Aber was ist daran so besonders?

Das kugelförmige Gebäude, das von dem Architekturstudio NBBJ aus Seattle entworfen wurde, übertrifft jede Vorstellung und präsentiert drei verglaste Räume mit über 400 Pflanzenarten (davon einige sehr seltene), die aus den Gewächshäusern der ganzen Welt stammen und kühles, feuchtes Klima bevorzugen. Die Temperatur beträgt am Tag 22° C, die Luftfeuchtigkeit circa 60%, während sie in der Nacht auf 12° C sinkt und die Luftfeuchtigkeit auf 85% steigt. Bäche, Wasserfälle und hohe, mit Pflanzen bewachsene Mauern sollen den Menschen in einen regenwaldähnlichen beruhigenden Ort transportieren.

The Spheres bietet Platz für 800 Angestellte, die die Möglichkeit haben, Meetings in Versammlungsräumen zu organisieren, die richtigen Baumhäusern gleichen, umgeben von der Schönheit der Natur.

Amazon beschreibt das neue Hauptquartier als „direkte Verbindung zur Natur“ und einigen Studien zufolge sollen Räume mit Biophilic Design die Kreativität inspirieren und die Gehirnfunktionen anregen.

The Spheres soll nicht nur den Angestellten von Amazon dienen, sondern auch der Öffentlichkeit zugänglich sein, nach vorheriger Anmeldung. Zudem sollen in der Zukunft Events und Erziehungsprogramme für die Bevölkerung organisiert und zwei Retail-Bereiche im Erdgeschoß eröffnet werden.

 

CREDITS: Amazon